Informationen zum Kampfgericht

1. Die aktuellen Einsatzzeiten sind verbindlich !!! Im Regelfall kommt jeder Spieler bis zu 3mal zum Einsatz !!!

2. Falls jemand seinen geplanten Kampfrichtereinsatz nicht realisieren kann, so MUSS er sich EIGENSTÄNDIG und RECHTZEITIG um einen Ersatz kümmern oder mit jemandem tauschen!!! Diese Änderungen sind ZWINGEND an THOMAS MÄHNE zu melden.

 

3. Bei den Spielen der Herren-Oberliga wird der Einsatz für jeden Kampfrichter mit 10€/Spiel entlohnt. Dieser Einsatz ist freiwillig. Bewerbungen hierfür sind ebenso an THOMAS MÄHNE zu richten.

(Der Einsatz als Wischer ist Pflicht und wird nicht entlohnt. Dafür wird dieser als abgegoltener Kampfrichtereinsatz gewertet!)

 

4. Sollte im Herrenbereich jemand absolut nicht können, so kann dieser sich mit einer Vorabzahlung von 10 EUR/Spiel freikaufen. Macht bei drei Einsätzen also 30 EUR/Saison. Dieser Betrag wird dann für das Kampfgericht eingesetzt. Das generelle "Freikaufen" gilt nur im Herrenbereich.