Justabs vs. BBC Halle       81 : 106  

 

RIMA, Halle 19.01.19  Schaut euch doch mal das Datum an. Schnapszahl Prost. Am heutigen Abend trafen wir auf Tabellennachbarn JUSTABS. Für uns geht es gegen den theoretischen Abstieg und ggf. Teilnahme an den PlayOffs und JUSTABS spielt mal wieder gegen den Abstieg. Ohne verletzten Christoph Heyne und verschollenen Henrik Bergmann ging es Punkt 20.00 Uhr los. Wir sahen gegen die 2 langen Center des Gegners eher rund aus. Allein mit Thomas Mähne auf der Centerposition und Micha Boße als Backup gingen wir mit einer Hobbitformation ins Spiel. JUSTABS gelang es immer wieder ihre Stärken nicht ins Spiel zu bringen, ich beispielsweise stand gegen Benjamin Troppa ca. 205 cm, etliche Jahre jünger und ein Flummi vor dem Herrn, ohne große Mühe war der Mann zumindest die ersten 13 Min ohne Probleme zu halten. Im weiteren Verlauf legte der Kerl gut los und Schoß 3er von Downtown und zog das ein oder andere Mal sehr elegant zum Korb und war meist nur durch Foul zu stoppen. Bei uns waren die jungen Superstars Benne und Tobi gut aufgelegt, der eine hielt Florian Heinrich unter Kontrolle, der andere zauberte mit guten Drives zum Korb. Wir anderen spielten solide, so dass Coach Neumann keine Alkoholverbote aussprechen musste. Wir führten eigentlich die ganze Zeit mit 10 Pkt. ab und zu auch etwas mehr. Troppa hielt wie schon erwähnt sein Team im Spiel. Reboundmäßig ließen uns Winderlich und Troppa eigentlich in Ruhe, so dass die Größe an diesem Tag keine Rolle spielte. Zur Halbzeit 42:51. Richtig enge Kiste.

Im 3ten Viertel ging es heiß weiter, Troppa zog weiter Fouls und hielt sein Team immer im Spiel. Ab und zu zeigte Florian Klasse gegen seine Verteidiger aber alles im allem hatten Kevin Knaust und Benedict Simon ihn erstklassig unter Kontrolle. In einer guten Phase für JUSTABS kam es nach einer banalen Foulentscheidung der Refs zur Eskalation, Troppa (bester Spieler seines Teams am heutigen Tage) spielte sich auf wie ein beleidigtes kleines Mädchen und schimpfte mit den Unparteiischen, die ihm prompt 2 T´s gaben und ihn der Halle verwiesen. Was für eine Verschwendung von Talent. Naja damit half er seinem Team nicht wirklich (In der Phase ca. 9 Pkt. Differenz und ca. 14 min zu spielen)! Also wirklich überflüssig. Insgesamt 5 Technische wurden nach JUSTABS vergeben, warum? Wir wollen hin und her rennen und Spaß haben, Irgendwer gewinnt wie jedes Jahr. Kein Grund Refs oder Gegner zu dizzen. Coach Bär war auch kurz davor ein T zu kassieren aber sein attraktives Hemd schützte ihn wohl davor. Nachdem der Aushilfstrainer des Gegners auf Zone umstellte, verloren wir 4 Bälle am Stück und der Vorsprung schmolz von 17 auf 9 Pkt. Coach Bär wechselte durch, wir ließen ein paar Dreier plumsen und der alte Abstand war hergestellt. Der Gegner war geschlagen. Führend waren die langen Schiedsrichterdiskussionen – Foulverteilung war im Wesentlichen gleich, die offensichtlich schlechte Fitness und der mangelnde Wille zu gewinnen, vom 1ten Viertel an. Zum Rebound gehen, ausboxen und in der Offense dahin gehen wo es weh tut (Winderlich/Troppa).

Jut nächste Woche geht es gegen MSV Börde MD,  am 26.01.19 um 15.00 Uhr. Sporthalle Robert-Koch-Straße.

* Physical fitness is a state of health and well-being and, more specifically, the ability to perform aspects of sports, occupations and daily activities. Physical fitness is generally achieved through proper nutrition,[1] moderate-vigorous physical exercise,[2] and sufficient rest.[3]                                             Quelle: Wikipedia