BBC Halle e.V.

Willkommen!

BBC_Fanshop_Banner-Web_730x110.jpg
2.Spiel: 
Sieg in WSF - MOJO is Back, Marcel neuer Teamkapitän
<p class="font_8"><strong>51:76 (35:40)</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Halle,10.10.2020/RIMA</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Das war eine heiße Woche! Wie bekommt man denn seine PS auf die Straße??? Viel Kopfzerbrechen, viel Grübeln, aber in Weißenfels sollte es dann doch reichen.&nbsp;</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Punkt 1 wer führt das Team? Aufgrund eines verletzungsbedingten Ausfalls ist rein zufällig in unserem Team ein Posten frei geworden und zwar der, des Teamkapitäns. In einer internen Ausschreibung, jeder Spieler sollte einen Vorschlag machen, fiel die Wahl auf Marcel Wanke, langjähriger Spieler im Herrenbereich, der zusätzlich noch im Jugendbereich als Trainer tätig ist und auch mit Micha unser MediaTeam leitet.&nbsp;</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Punkt 2 war dem Team zu vermitteln Spaß zu haben. Spaß am Basketball Spaß am Verteidigen, Spaß am Angriff, Spaß auf der Bank, Spaß auf dem Spielfeld - einhergehend mit harter Arbeit für sich und das Team. Harte Arbeit war auch heute angesagt, da wir ein sehr junges Team bespielten, die immer laufen und Druck machen können und sollen. Und das ein ganzes Spiel lang. Naja viel Gerede, unser Team war topmotiviert miteinander und füreinander Spaß zu haben und zu arbeiten und was sollte schon schief gehen!? &nbsp;Nicht an Bord waren Lukas, Brian und Pascal. Wie vermutet war es ein Schönes hin und her. Weißenfels verteidigte hart über das ganze Feld, jedoch konnten unsere routinierten Aufbauspieler den Ball behaupten. Zumindest im 1. Viertel stellte diese Presse kein Problem dar. Mit nun zunehmender Spielzeit musste ich letztlich rotieren, &nbsp;da die Luft langsam ausging. Wir spielten Zone wenn wir Groß spielten und 1:1 Verteidigung wenn ich mit der Hobbitbesetzung unterwegs war. Insgesamt gab es einen schönen Wechsel zwischen Mann- und Zonen-Verteidigung, die den Gegner ständig aus dem Rhythmus brachte.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Durch wohl überlegte Einzelaktionen, nicht überhastete FastFreaks, wobei vor allem Kevin, mehr als nur einmal den Ball zurücknahm und auf ein langsames Set Play drängte, konnten wir konzentriert unsere Angriffe ausspielen und waren mehr als nur einmal erfolgreich. Kurz vor der Halbzeit konnten wir uns mit 11 Punkten absetzen, diese wurden jedoch geschmälert als Weißenfels gegen Zone 2 schnelle 3er warf, so dass es 40:35 zur Halbzeit stand.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>In der 2. Halbzeit starteten wir ausgezeichnet mit einer sehr strikten und harten Verteidigung, vielen schnellen Ball gewinnen und so konnten wir zügig viele Punkte dazwischen bringen. Dem Gegner ging auch irgendwann die Luft und Konzentration aus, bedingt durch die Maßgabe vom Trainer jeweils übers ganze Feld zu verteidigen. Uns gelangen immer mehr Steals, und behaupteten uns gegen aggressive Verteidigung. Sicherlich waren auch ein paar einfache Fehler dabei, aber alles in allem wurde diese vom Team geschluckt und durch die Bodies auf dem Platz wieder wettgemacht. Großartiges Teamplay auf dem Platz, auf der Bank, vor und nach dem Spiel. So macht es auch als Trainer Spaß!!! Für Kapitän Marcel ein toller Einstand, wir besiegten Weißenfels berechtigt mit 25 Punkten, ließen in der 2. Halbzeit nur 16 Punkte zu. Wir danken dem Gegner für das harte aber faire Spiel und wünschen viel Erfolg weiterhin im Saisonverlauf. Schiedsrichter waren ausgezeichnet, auch die möchte ich heute mal erwähnen!</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Positiv: Lars und Emanuels 1. Dreier in der Oberliga, Kevin easy, Justus klarer Kopf, Katze Kampf, Marcel gute Ansagen, TM FW</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Negativ: FW 61%, 2-3 Fehlpässe zu viel, Nahwürfe</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Still to come: Emanuels 1. Jam - were waiting</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Für die Oberliga-Mannschaft heißt es jetzt 2 Wochen Pause, nächster Gegner ist JUSTABS- also ein Stadtduell.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Nächstes Spiel des BBC Teams Ü35 wird am Dienstag in Dessau sein.</strong></p>
Schwerer Start zu Saisonbeginn
<p class="font_7"><strong>Halle,05.10.2020/RIMA</strong></p>
<p class="font_7"><strong>Als 1. Gegner empfingen wir, die 1.Herren-Oberliga, den BBC aus Stendal. Wie ihr in &nbsp;meinem Spielbericht nachlesen könnt, sahen sich beide Teams schon in der PreSeason im Vorbereitungsspiel in Quedlinburg und haben das Spiel ausreichend gut gespielt und gewonnen. Aber wie ihr alle wisst, werden zum Spieltag die Karten neu gemischt. Wir, der BBC Halle waren mit einem erstmals sehr sehr gutem Team ausgestattet, wahrscheinlich das beste Team technisch und taktisch, was wir je hatten. Nun ging es darum die PS auf die Straße zu bringen. Bei so viel gutem Material ist es für den Trainer natürlich immer schwierig zu entscheiden wer zuerst spielt, wer bekommt welche Spielzeit, aber auch das lässt man am 1. Spieltag einfach entwickeln. In der 1. Fünf standen Lars, Thomas, Marcel, Pascal und Emanuel. Manu ist derzeit sicherlich eher als Leihgabe zu betrachten. Obwohl Ur BBCler, ist er aktuell dabei sein Wissen und sein Können bei den Wölfen in Weißenfels in der NBBL und in der 2. Regionalliga zu erweitern. Zum Start ging es gleich sehr lustig los und es erfolgte ein reger Schlagabtausch, ohne dass man schon sehen konnte dass ich ein Team profilieren oder absetzen konnte. Ziel war es, einen zügigen Basketball zu spielen, da wir auf der Ersatzbank ausgezeichnet besetzt waren. Leider waren alle so aufgeregt, dass nichts gut lief außer ein paar Einzelaktionen. Die Angriffe wurden nicht sauber ausgespielt, jeder der auf das Feld kam, beziehungsweise der auch auf dem Feld war, dachte er muss sofort werfen. Es war kein Team-Spiel in der Offensive zu sehen, lediglich in der Defensive konnte man den Gegner bei knappen 30 Punkten halten - HZ 29-30. Zur Halbzeitpause wurden die Jungens ausreichend motiviert, die Plays sollten ordentlich ausgespielt werden, aber auch hier fand sich kein einziger Spieler der das Heft in die Hand und/oder gute Entscheidung traf bzw. gute Pässe spielte um offensive Akzente zu setzen. Seine Mitspieler mitzureisen, . . . wie war das mit den PS auf der Straße??? Sicherlich gelang der ein oder andere Fastbreak, aber auch das war letztlich kein Initialzündung um das ganze Team dazuzubewegen, endlich ordentlich Basketball zu spielen. So plätscherte das Spiel hin und her, egal wenn ich einsetzte. Wahnsinn machte sich breit. Das Ganze wurde nicht besser, schließlich kamen wir aufgrund unserer aggressiven Verteidigung auch in Foulprobleme, so dass sich insgesamt 3 Spieler mit 5 Fouls vorzeitig vom Spielgeschehen verabschieden mussten. Unterm Strich bleibt zu sagen, dass keiner meiner Spieler normale Leistung gebracht hat. Viel zu viele Nahwürfe gingen daneben, viel zu viele Freiwürfe wurden verworfen und wir haben uns letztlich auch selber mit Fehlpässen unser Schicksal ans Kreuz genagelt. Perspektivisch muss ein neuer Teamleader her. Der das Team pusht, motiviert und auch für gute Stimmung im Team sorgt (eine Kasper??). Aktuell habe ich keine Killer auf dem Parkett eher auf der Bank. Wir werden die nächsten Spiele sehen, wer sich den Schuh anzieht. Im Sinne des neuen Konzeptes, total neu gemischt! Hat jeder neue Aufgaben. Sicherlich sind noch einige Ungereimtheiten innerhalb des 1. Herren-Teams, aber ich denke schon nächstes Wochenende haben wir die Chance zu zeigen, wie gut wir wirklich sind. Stendal, so denke ich, ist ein gutes Team, wird aber eher nicht um die Playoff-Plätze spielen. Gegner ist der SSV Weißenfels und wir werden nächste Woche den 1. Sieg einfahren. Ich hoffe ihr bleibt dran! Kommt in die Halle, man kann es sich anschauen, spätestens ab Samstag im Weißenfels.</strong></p>
Pre-Saison läuft - Generationswechsel in vollem Gang
<p class="font_8"><strong>Halle,12.09.2020/RIMA</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Wir dürfen wieder!!! Nachdem wir bereits seit den „Lockerungen“ Anfang Juni wieder in die Hallen dürfen, trainieren wir wie die Verrückten – trotz Hitze und Ferien 2 x Woche. Erstaunlicherweise sind Jung und Alt tatsächlich beim Training gewesen. Jetzt sitze ich grad in der Bodelandhalle und schau BBC Stendal gegen QLB zu. Wie ihr euch denken könnt (gähn) ist das ein spannendes Spiel, deswegen ein paar Zeilen in den kurzen Spielunterbrechungen. Grins.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Bereits vergangene Woche waren wir zu einem Vorbereitungsturnier in Dresden. Gegner waren zum einen die Dresden Titans, verloren mit ca. 30 (hätten meine Kinder sein können, so jung waren die) und als zweites den BC Dresden, verloren mit ca. 10. Aber halb soo wild da dies reine Vorbereitung war und wir Systeme Viertelweise gespielt haben um diese zu studieren, deren (unsere) Schwachstellen etc. .</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Ach das wisst ihr noch gar nicht . . . der BBC wird langsam umstrukturiert in ein Unternehmen der Zukunft . . . ! Was ich damit andeute ist, dass wir endlich willige und gute Jugendspieler haben die wir sowohl in dem Team der Landesliga Herren spielen lassen bei Coach Michel Schröder, als auch in Oberliga, also 1. Herren. Dabei sind Lucas Zehnpfund, Desmond Odeh, Brian Reve Vedeaux und Emanuel Ozike. Wobei Emanuel aufgrund seines Leistungssprungs im letzten Jahr in die Schuhstadt Weissenfels geholt wurde zum MBC und dort NBBL und 2te Regionalliga spielen wird und nur ab u zu Opa-Liga spielen wird. Glückwunsch an dieser Stelle und viel Erfolg von all deinen Teamkameraden und dem BBC-Mitgliedern. Zusätzlich suchen wir nach wie vor Übungsleiter und Coaches um unsere Nachwuchsarbeit noch weiter anzukurbeln. Eine FSJ Stelle wird ab 08/2021 besetzt werden und dann wird nach und nach weitergebaut. Weiterhin versuchen wir im ständigen Kontakt mit dem USV zu sein, um den Jugendbereich des männlichen Nachwuchses zusammen nach vorn zu bringen. Aber die Mühlen mahlen langsam. Politik eben. Wie ihr ja wisst haben wir ein tolles Jugend-Camp im Juni für allen männlichen Basketballer in Halle organisiert. Bemühungen sind also da.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Nun zu heute im ersten Spiel trafen auf den ungeliebten Gegner (weil schwer zu spielen) BBC Stendal. Mit 10 Spielern beim Zillibiller-Paetzmann Gedächtnisturnier in QLB angereist ging es gleich gut zur Sache, Siegerehrung BBC U14 und BBC U16 jeweils Siege in ihrer Staffel. Glückwunsch. Erwärmung und auf geht’s. Wir starten sehr verhalten und schlichen wie kleine Baby-Mietzekatzen übers Feld. Mies. Auszeit beim 2:2 nach 3 Minuten, dann ging es endlich in die richtige Richtung. Defensiv standen wir gut aber die Offense – Passfehler, ca. 12 easy lay ups daneben, aber wir führten immer so mit 10 und Stendal konnte halbwegs unter Kontrolle gehalten werden. Kleine Rangelein gab es auch, sogar mit Kopfstoß was zu Disqualifikation eines Nordanhaltiners führte, aber das hat er sicher nicht so gemeint. Man bedenke die Abstandsregel! Wie auch immer, nur Stellenweise ein ordentliches Spiel aber gewonnen. Dabei waren Lucas, Marcel, Thomas, Katze, Desmond, Kevin, Micha, Pascal, Chris H und Bachelor-Sachse Justus.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Im 2ten Spiel ging es gegen die Hausherren, die QLB Panthers – für Freunde auch „Rangelkatzen“ genannt. Die klopften in ihrem 1. Spiel den BBC Stendal so richtig weich. Fast Break, fast Break, Fast-Brech. Aufgrund ominöser Verstrickungen (ich nehme an illegale Partys) standen mir in Spiel 2 nur Lucas-Marcel-Katze-Desmond-Micha, Thomas und Pascal zur Verfügung. Aber kein Problem …</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Ein geiles Spiel. Bis zur Halbzeit gleichwertig. (10min durchlaufend). 3tes Viertel-gleichwertig(volle Spielzeit). Dann Wänki und Hänki raus als Aufbau, Wade und Knöchel. Damit lief QLB sehr gut auf und war in der Lage ordentlich dazwischenzupacken. Verloren mit 18Pkt. 2.Platz. Nehmen wir! Super hartes Spiel und super fair. Respekt an Desmond und Lucas, beides Jugendspieler haben toll gezockt. Danke an euch. Insgesamt sehr harmonisch, gute Organisation in und durch QLB. Nächstes Jahr gerne wieder. Beide Teams werden auch in der Saison unsere Gegner sein, dass werden spannende Spiele. Gut genug dazu.</strong></p>
<p class="font_8"><br></p>
<p class="font_8"><strong>Für alle die es noch nicht wissen wir haben endlich einen neuen Webshop, bei dem ihr unabhängig von uns eine gute Auswahl an Shirts, Hosen und Mützen mit BBC Logo kaufen könnt. </strong><a href="http://www.teamfreaks.de/"><strong>www.teamfreaks.de</strong></a><strong> Pro Kauf fällt etwas Kleingeld auch in unsere Vereinskasse.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Apropo LOGO – das ist wirklich Low-Go. Wir suchen nach wie vor ein paar kreative Ideen um ggf. ein neues etwas auf Merchandise und Website zu haben. Ihr kennt wen, der Künstlerhände hat? Fragen und Entwurf schicken an </strong><a href="mailto:bbcmedia@gmx.de"><strong>bbcmedia@gmx.de</strong></a><strong> ! Wir freuen uns.</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Bis Bald eure BBC Redaktion</strong></p>
U14 & U16 zeigen Turnierdominanz
<p class="font_8"><strong>Halle, 12.09.2020/SIRIE</strong></p>
<p class="font_8"><strong>Endlich wieder Basketball - endlich wieder Gametime. Heute am Sonnabend (12.9.) veranstalten die Basketballer aus der Harzstadt Quedlinburg ein Turnier für den Jungend und Männerbereich. Am Start sind im Nachwuchsbereich unsere U14 &amp; U16 und im Männerbereich unser Herren-Oberligamannschaft. Die Vormittagsansetzungen galten unserer U14 &amp; U16. Erster Anpfiff 9 Uhr, d.h. Sonnabend zeitig aus den Federn und ab in Richtung Harz. Die Organisatoren haben ausgezeichnete Vorbereitungen getroffen. Absolut großartig was hier auf die Beine gestellt wurde und das unter Berücksichtigung der aktuellen Situation. Hygienekonzept etc... Doch zum Turnier selbst. Als erstes stand unsere U16 auf dem Feld. Es war einfach toll, die Jungs spielen zu sehen. Leider war unsere U16 personell etwas dünn besetzt (was sich später aber nicht zum Nachteil herausstellte) und wurde mit 3 Spielern aus der U14 verstärkt. Erster Gegner die U16 aus Aschersleben, die mit voller Kapelle (12 Spieler) anreiste. Sofort fiel unsere Lufthoheit auf. Unsere "Großen" schnupperten unübersehbar andere Hallenluft als der Gegner. BBC dominiert das ganze Spiel. Klar funktioniert nicht alles. Auch kein Wunder bei dem Trainingsdefizit der letzten Monate, aaaaaber die Jungs hatten Ihre Freude. Klarer Sieg mit 46:15 - Hammerstark! Dann spielte unsere U14 und machte es der U16 nach und siegte ebenso im ersten Spiel. Anschließend traten beide BBC-Teams zeitgleich zum nächsten Spiel an. Dadurch musste unsere U16 zu sechst klarkommen. Wie es sich zeigen wird, haben die Jungs ausreichend Reserve und volle Akkus. Den Jungs stand der Gastgeber aus Quedlinburg gegenüber. Am Ende des 1.Viertels steht es 25:6 für uns. Quedlinburg war beeindruckt. Unsere Jungs brachten auch dieses Spiel sicher bis ins Ziel und holten sich den Turniersieg in der AK U16. Nahezu zeitgleich gewann auch unserer U14 ihr 2. Spiel und sicherten sich ebenfalls den Turniersieg. Ein ganz großes Ausrufezeichen an unsere 1.Herren, die nunmehr unter Erfolgszwahn standen (hierzu schaut auf den Extrabericht in nächsten Beitrag).</strong></p>
U12/14 BBC und USV - GEMEINSAM sind wir STARK
<p class="font_8"><strong>BBC und USV vereinen Breitensport und Leistungssport – Zusammenarbeit wird fortgesetzt</strong></p>
<p class="font_8">von <a href="https://dubisthalle.de/author/eseppelt" rel="author" title="Beiträge von eseppelt">eseppelt</a> 24. Juni 2020</p>
<p class="font_8">Es ist bekannt, dass Leistungssport und Breitensport eng miteinander &nbsp;verbunden sind und sich gegenseitig befruchten. Ohne Leistungssport kein &nbsp;Breitensport – ohne Breitensport kein Leistungssport. Für die beiden &nbsp;halleschen Basketball-Vereine BBC und USV sind die Angebote zum &nbsp;Breitensport sowie Leistungssport wichtige und bestehende Elemente in &nbsp;ihrer Vereins-Agenda. Oberstes Ziel ist es, allen Kindern und &nbsp;Jugendlichen eine Gelegenheit zur sinnvollen Freizeitgestaltung &nbsp;anzubieten, die mit den gesundheitsfördernden Aspekten sowie der &nbsp;persönlichen Entwicklung beim Betreiben einer Teamsportart einhergehen.</p>
<h4>Männliches Leistungssport-Angebot bleibt auch in Zukunft in Halle weiter bestehen</h4>
<p class="font_8">Gleichzeitig wollen wir allen Jugendlichen, die größeren sportlichen &nbsp;Ehrgeiz und außergewöhnliche sportliche Leistungsfähigkeit besitzen, die &nbsp;Gelegenheit geben, Leistungssport zu betreiben. Deswegen bieten beide &nbsp;Vereine auch in der neuen Saison ein TEAM Halle in den männlichen &nbsp;Altersklassen U12 und U14 an, um die Stadt Halle in der mitteldeutschen &nbsp;Basketball Liga zu vertreten. Kinder und Jugendliche können in diesen &nbsp;beiden leistungsorientierten Teams ihrer Leidenschaft nachgehen und &nbsp;werden von kompetenten sowie lizensierten Trainern betreut. Beide &nbsp;Mannschaften nehmen an einem geregelten Spielbetrieb in der &nbsp;mitteldeutschen Liga mit Teams aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt &nbsp;teil.</p>
<h4>Zusammenarbeit zwischen USV und BBC soll in Zukunft intensiviert werden</h4>
<p class="font_8">In einem persönlichen Gespräch zwischen Thomas Mähne (Vorsitzender &nbsp;des BBC Halle) und Cornelius Rost (Vorsitzender des USV Halle &nbsp;Basketball) wurde die Zusammenarbeit bzgl. des leistungsorientierten &nbsp;Angebots für ambitionierte, junge Basketballtalente aus Halle noch &nbsp;einmal bekräftigt.</p>
<p class="font_8"><strong>USV-Vorstandsvorsitzender Cornelius Rost:<br>
</strong><em>„Aus &nbsp;verschiedenen Kanälen kommt immer wieder das Gerücht auf, dass in Halle &nbsp;im männlichen Basketball-Bereich kein Leistungssport mehr betrieben &nbsp;werden soll. Diese Aussagen sind nicht korrekt. Der BBC Halle und der &nbsp;USV Halle werden auch weiterhin den Basketball-Leistungssport in Halle &nbsp;mit der Kooperation Team Halle fördern und unterstützen. Diese &nbsp;Zusammenarbeit erstreckt sich aktuell auf die Bereiche mU12 und mU14 und &nbsp;soll in Zukunft weiter intensiviert werden. Wir sind davon überzeugt, &nbsp;dass eine Entwicklung von talentierten Basketballern nur gemeinsam &nbsp;erfolgen kann. Die Zusammenarbeit über Vereinsgrenzen hinweg ermöglicht &nbsp;es, die besten Basketballer aus Halle noch besser zu machen, ohne dass &nbsp;sie ihre Heimatvereine verlassen müssen.</em></p>
<p class="font_8"><strong>BBC-Vorstandsvorsitzender Thomas Mähne:</strong><br>
<em>„Wir &nbsp;als BBC Halle freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit dem USV Halle die &nbsp;letzten Jahre weiter intensiviert wurde. Die besten Spieler haben so &nbsp;die Möglichkeit für das Team Halle aufzulaufen und gleichzeitig ihren &nbsp;Verein weiter zu unterstützen. Diese unterschiedlichen Rollen halten wir &nbsp;für die Spieler extrem wertvoll. Für die Zukunft planen wir diese &nbsp;Zusammenarbeit aller halleschen Vereine weiter auszubauen und gemeinsam &nbsp;ein Konzept zu entwickeln, um den nächsten Schritt zu gehen. Den &nbsp;Leistungssport in Halle zu erhalten war schon bei der Gründung unser &nbsp;Ziel und ein Grund dafür. Dies geht natürlich nur über den Breitensport. &nbsp;Mussten unsere ersten Talente der U12/U14 noch nach Weißenfels, so &nbsp;haben sie jetzt erfreulicher Weise hier in Halle die Möglichkeit sich zu &nbsp;entwickeln und den nächsten Schritt Richtung weiterer &nbsp;Auswahlmannschaften zu gehen. Die Gerüchte hatten uns auch erreicht, &nbsp;aber eine kurze Kommunikation im TEAM Halle, ließen uns ruhig bleiben.</em></p>
10.06.2020: BBC beginnt wieder mit Training
<p><span style="color:#0c78b2">(SiRie 12.06.20) <span style="font-weight:bold">Heute ist das Wetter sonnig, die Trainingshallent&uuml;ren sind weit ge&ouml;ffnet. Es kommen einige Jungendliche zum Jugendtraining der U18. Es ist ein Vierteljahr her, dass &quot;Corona&quot; (<span style="font-style:italic">Ich hasse dieses Wort inzwischen</span>) die Pforten s&auml;mtlicher Sporthallen verschloss. Die Beine scheinen nach solanger Zeit noch m&uuml;de, aber die Freude, endlich wieder gemeinsam B&auml;lle mit anderen auf den Korb zu werfen, &uuml;berwiegt. Klar ist es nicht ganz so wie damals ... Sicherheitsabstand etc. ... verbieten einen normalen Trainingsbetrieb, aber es gibt &Uuml;bungen, die auch ohne K&ouml;rperkontakt funktionieren. Das Training l&auml;uft unter der Leitung unseres Vereinschefs Thomas M&auml;hne, der ersatzweise das Training des U18-Trainers &uuml;bernimmt. Im gemeinsamen Gespr&auml;ch &auml;u&szlig;ert er sich mit Augenzwinkern: <span style="font-style:italic">&quot;Ich habe das letzte Training vor Schlie&szlig;ung der Sportst&auml;tten geleitet und leite auch wieder das erste Training nach Wiederer&ouml;ffnung der Hallen.&quot;. </span>Und tats&auml;chlich war unsere U12 das letzte und das erste Team, welches vor und nach der Auszeit trainierte. Heute ist der 2.Trainingstag des Vereins nach der Zwangspause und in der Halle sind die Jungs der U18. Man merkt es den Jungs an, dass sie froh sind, endlich wieder ihren Lieblingssport betreiben zu k&ouml;nnen. Klar ist Basketball ein Hallensport, die Halle ist auf Grund des Wetters heute verdammt aufgeheizt und Basketballer sind gewohnt, Ihren Sport innerhalb der vier W&auml;nde auszu&uuml;ben. Doch lieber in diesen 4 W&auml;nden an statt sich daheim verkriechen zu m&uuml;ssen und das Gef&uuml;hl zu haben, &quot;weggeschlossen&quot; zu sein. (Anm.d.Red.: DER MENSCH IST NICHT F&Uuml;R DIE K&Auml;FIGHALTUNG GESCHAFFEN!)</span></span></p>

<p><span style="color:#0c78b2"><span style="font-weight:bold">Hoffentlich kehrt bald wieder der Normalbetrieb ein. F&uuml;r den Anfang ist es aber schon mal ganz nett.</span></span></p>
Ran an den Kalender und vorgemerkt ...
<p><span style="color:#1f02f5;">Hallo liebe Spieler, Mitglieder und Freunde des BBC Halle e.V. </span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;"><span style="font-weight:bold;">&nbsp;</span></span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;"><span style="font-weight:bold;">Bald ist es wieder soweit ... UNSER SOMMER-/VEREINSFEST steht bevor !!!</span></span></p>

<p>&nbsp;
<p><span style="color:#1f02f5;">Bevor wir Euch zum Saisonende in die Sommerpause entlassen, wollen wir nochmal im gesamten Verein zusammenkommen.</span></p>
</p>

<p><span style="color:#1f02f5;">Wir haben f&uuml;r Euch dieses Jahr wieder die SPORTHALLE in Halle-Lettin ausgew&auml;hlt. Also ran an den Kalender und vermerkt:</span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;">&nbsp;</span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;"><span style="font-weight:bold;">Termin: Sonnabend, 4. Juli 2020 ab 12 Uhr</span></span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;"><span style="font-weight:bold;">Ort: Sporthalle Halle-Lettin in der Nordstra&szlig;e 66</span></span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;">&nbsp;</span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;">Neben einem Beachvolleyballfeld, Kleinfeldfussball und nat&uuml;rlich Basketball im Freien steht uns nicht nur bei schlechtem Wetter auch zus&auml;tzlich die Sporthalle zur Verf&uuml;gung.</span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;">&nbsp;</span></p>

<p><span style="color:#1f02f5;">Nat&uuml;rlich wird unsere allj&auml;hrliche <span style="font-weight:bold;">Mitgliederversammlung</span> wie immer ein Bestandteil sein. Hier bekommt ihr einen Gesamt&uuml;berblick &uuml;ber die vergangene Saison aber auch eine Vorschau f&uuml;r die bevorstehende Saison.</span></p>
Teil 10: Das Media-Team
<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px"><span style="font-weight:bold">Fusion im Netz f&uuml;r mehr Inspiration</span></span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Hinter den Kulissen wird weiterhin an den Stellschrauben gedreht, die unseren Verein weiter voranbringen und entwickeln sollen. Seit nunmehr 2 Jahren hat unser Verein einen neuen zeitgem&auml;&szlig;en Internetauftritt. Das Webteam um Oliver, Thomas und Silvio hat eine ansprechende Plattform etabliert, die den Verein widerspiegeln und Informationen zum Geschehen im Vereins geben soll. Vor einem Jahr formierte sich zus&auml;tzlich das Social-Media-Team mit Marcel, Micha und Joel, die den Facebook- und Instagram-Auftritt des Vereins in Leben riefen. </span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Hier werden unterhaltsame Kurzmitteilungen zum allt&auml;glich Geschehen des BBC Halle und zu generellen Geschehnissen zum Thema Basketball &uuml;ber den Verein hinaus verfasst.</span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Um sich gegenseitig zu inspirieren, sind nunmehr beide Teams fusioniert.</span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Wir w&uuml;nschen allen Mitgliedern und Freunden und denen, die es noch werden wollen viel Spa&szlig; an den Informationen. Schaut gelegentlich auch mal bei Facebook und Instagram vorbei.</span></span></p>
Ein Blick in die Zukunft ...
<p style="font-size:18px"><span style="font-weight:bold;"><span style="font-style:italic;"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Update vom 10. Juni:</span></span></span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="font-weight:bold;"><span style="font-style:italic;"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Unser Hygienekonzept f&uuml;r die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wurde von der Stadt Halle &quot;abgenickt&quot;. Die Trainer und &Uuml;bungsleiter informieren &uuml;ber die Social-Media-Gruppen die einzelnen Trainingsgruppen &uuml;ber den weiteren Ablauf. </span></span></span></span></p>

<p style="font-size:18px">&nbsp;</p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">25. Mai 2020: </span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Hallo liebe Mitglieder, Eltern und Freunde. </span></span></p>

<p style="font-size:18px"><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">Seit nunmehr nahezu unendlich vielen Wochen ruht der Ball in ganz Sachsen-Anhalt und darf in den Hallen nicht mehr bewegt werden. Am Anfang hofften wir, dass es nur von kurzer Dauer ist. Doch mittlerweile geh&ouml;rt es f&uuml;r uns alle zum Alltag. Sicherlich fragt ihr euch alle wie es weitergeht, daher m&ouml;chten wir euch einen kurzes Update geben:<br />
Der BVSA hat die Saison offiziell f&uuml;r beendet erkl&auml;rt, somit finden diese Saison keine Spiele mehr statt. Wir hoffen, dass es dann planm&auml;&szlig;ig im September wiederlosgehen kann. Der BVSA ver&ouml;ffentlicht jetzt jede Woche einen Newsletter &uuml;ber kurze Updates. Diesen k&ouml;nnt ihr auf www.bvsa.de nachlesen. Wie es mit dem Training weitergeht, k&ouml;nnen wir aktuell leider nicht sagen, da uns hier die H&auml;nde gebunden sind. Wir hoffen, dass all unsere Mitglieder, Eltern und Freunde gesund und munter bleiben. Aktuell planen wir Aktionen f&uuml;r euch. Diese werden dann via Social Media ver&ouml;ffentlicht. Also schaut ruhig immer mal auf Facebook oder Instagram vorbei. Wie ihr ja sicherlich schon geh&ouml;rt habt, sind sowohl ein </span></span><span style="font-weight:bold"><span style="color:#c20000"><span style="font-size:18px">Sommerfest (04.07.) </span></span></span><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px">als auch ein </span></span><span style="font-weight:bold"><span style="color:#c20000"><span style="font-size:18px">TrainingsCamp (11 - 12.07.)</span></span></span><span style="color:#1600c1"><span style="font-size:18px"> geplant. Die Termine bleiben vorerst bestehen. Sollten wir weitere Infos dazu haben, informieren wir euch. In diesem Sinne bleibt trotzdem sportlich und macht was f&uuml;r euch und euren K&ouml;rper. Wir sehen uns hoffentlich bald alle bei unserem Lieblingssport wieder.<br />
Euer Vorstand</span></span></p>
Teil 9: Thomas und der Nachwuchs U10
<p><span style="font-weight:bold"><span style="color:#0407ee">THOMAS</span></span></p>

<p><span style="color:#0407ee">Hallo, ... ich bin Thomas M&auml;hne. Gerade 40 geworden, bin ich glaube schon ein Urgestein des halleschen Basketballs. Sportlich geh&ouml;rte ich zur Mannschaft die 1997 Deutscher Meister in der U18 geworden ist und auch in der Saison 2000/01 mit dem SV Halle in der 2. Bundesliga gespielt hat. Die meisten unserer Mitglieder waren da allerdings noch nicht einmal geboren. Ich bin Gr&uuml;ndungsmitglied und im Vorstand des BBC Halle. Seit 2002 versuche ich dem halleschen Basketball etwas zur&uuml;ckzugeben und bin als Trainer, Schiedsrichter und Funktionstr&auml;ger im Einsatz. Nebenbei, zu meiner eigentlichen Arbeit als Industriekaufmann, bin ich derzeit Trainer der Arbeitsgemeinschaften, U10, U12 sowie U14 und als Schiedsrichter f&uuml;r den Verein t&auml;tig. Viele unserer Mitglieder haben das Basketball-ABC von mir erhalten und mit manchen spiele ich mittlerweile zusammen. Ich w&uuml;rde mir w&uuml;nschen, dass sich mehr als Trainer, Schiedsrichter, Fahrer, Betreuer und Helfer engagieren, denn Basketball ist es wert.</span></p>

<p><span style="color:#0407ee"><span class="wixGuard">​</span></span></p>

<p><span style="font-weight:bold"><span style="color:#0407ee">U10-NACHWUCHS</span></span></p>

<p><span style="color:#0407ee">Fr&uuml;h &uuml;bt sich. Der Jahrgang 2010 und j&uuml;nger hat Potenzial das n&auml;chste Aush&auml;ngeschild des BBC zu werden. Trainiert wird in der Grundschule &bdquo;Am Ludwigsfeld&ldquo;, in den BbS IV &bdquo;Friedrich List&ldquo; sowie in den AGs. Gesucht wird auch hier noch Verst&auml;rkung. Der richtige Moment, um den Einstieg in den Basketball zu versuchen. Der Verein hat auch Jugendspieler, die schon im jungen Alter mit 6 Jahren f&uuml;r den Verein die ersten K&ouml;rbe warfen.</span></p>
Mehr anzeigen
Instagram-Icon-128.png

bbc_halle

Sponsoren

TherapieZentrum.png
Dr_Ahrens_Zahnaerzte_Logo.png